Webinar "Das System Google"

6. - 8. Juni 2011
95 Prozent der österreichischen Journalisten nutzen die Suchfunktion von Google („Journalisten-Report 3“ ). Doch die „Suchmaschine“ kann weit mehr als bloß finden: Das Webinar zeigt Möglichkeiten zur Verbesserung der Trefferqualität, zur Medien- und Themenbeobachtung, zur Zusammenarbeit in der Cloud, zur Ablage von Suchergebnissen, zur Suche in Datenbanken und vieles mehr. Wer beim großzügigen Gratis-Angebot von Google skeptisch wird, diskutiert in diesem Webinar über Datenspeicherung, Rankingkriterien und Finanzierung von Google – und erhält Tipps zu alternativen Anwendungen.

Referent: Mag. David Röthler/netzkompetenz.at
Moderation: Dr. Daniela Kraus/Medienhaus Wien

Termine: 6. - 8. Juni 2011, jeweils 17.00 bis ca. 18.15 Uhr
Kosten für drei Termine: € 84 (inkl. 20% USt)

Vorab gibt es Testtermine zur Optimierung Ihrer Einstellungen. Sie können auch bereits vor dem Test den Online-Raum besuchen und die Einstellung von Headset und Webcam vornehmen. Anleitung und die Termine für einen Technik-Check erhalten Sie nach Anmeldung.

Begrenzte Teilnehmerzahl.

Referent & Moderation

Mag. David Röthler ist Jurist, Medienexperte und -journalist, und arbeitet als Berater zu den Themen Social-Media und EU-finanzierte Projekte. Sein besonderes Interesse gilt innovativen Modellen der Partizipation im Journalismus, bei der Generierung von Ideen (Crowdsourcing) oder der Finanzierung von Projekten (Crowdfunding). Er ist langjähriger Referent und Lehrbeauftragter zahlreicher öffentlicher und privater Bildungseinrichtungen wie u.a. Universität Salzburg, Pädagogische Hochschulen in Wien und Ludwigsburg. Der Einsatz von Online-Konferenz-Software in der Bildungs- und Projektarbeit ist ein Schwerpunkt seines Engagements in den letzten Jahren. Er führte zahlreiche Webinare für Einrichtungen in Österreich und Deutschland sowie für europäische Kooperationsprojekte durch. Er ist Mitgründer und Geschäftsführer des Beratungsunternehmens PROJEKTkompetenz.eu GmbH.
politik.netzkompetenz.at, blog.eu.info.at

Dr. Daniela Kraus ist seit 2005 geschäftsführende Gesellschafterin von „Medienhaus Wien“ und dort verantwortlich für die Konzeption und Leitung zahlreicher Forschungs- und Transferprojekte, u.a. „Journalismus in Österreich“, „Hedy Lamarr Lectures“ in Kooperation mit der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und „Media Accountability and Transparency in Europe“ im 7. EU-Forschungsrahmenprogramm. Kraus unterrichtet an Journalismusakademien und Hochschulen in Österreich und Deutschland.

Zum Format

Ein Webinar ist ein Online-Seminar, das mittels Konferenzsoftware alle Teilnehmenden durch Video, Audio, Chat und weitere interaktive Elemente miteinander verbindet. Als Software kommt Adobe Connect zum Einsatz (kostenlos). Voraussetzung sind lediglich ein Browser, stabiles Breitbandinternet sowie die neueste Version von Adobe Flash (kostenloser Download), das in der Regel bereits installiert ist. Das System funktioniert unter Windows, Mac und Linux; der Computer sollte nicht älter als fünf Jahre sein. Zur Sprachverständigung wird ein Headset (Kopfhörer-Mikrofon-Kombination) benötigt. Die Verwendung einer Webcam wird empfohlen, ist aber nicht Voraussetzung.

« zurück