Seminar: "Newsrooms in Europa"

1.-2. Dezember 2010
Am 1. und 2. Dezember 2010 veranstaltete das Medienhaus-Wien Team mit Kollegen aus Deutschland, Dänemark und Großbritannien ein Seminar über Trends in europäischen Newsrooms an der Hamburger "Akademie für Publizistik".
Zielgruppe sind Entscheidungsträger an den Schnittstellen von old und new media, Chefredakteure und CvDs analoger und digitaler Medien sowie Verlags- und Redaktionsmanager.

Referenten:
Andy Kaltenbrunner, Medienberater / Österreich, Spanien,
Daniela Kraus, Geschäftsführerin Medienhaus Wien / Österreich,
Klaus Meier, Crossmedia-Lehrstuhl, TU Dortmund / Deutschland,
Lars Jespersen, Chefredaktion Nordjyske Media / Dänemark,
Elisabeth Ribbans, Managing Editor, The Guardian / Großbritannien

"Integrierte Newsrooms" liegen im Trend. Aber gibt es ein gutes und richtiges Konvergenz-Modell für alle? Und ist es gerade jetzt, in einer schwierigen ökonomischen Umbruchphase, sinnvoll, Print- und Online-Redaktionen zu vereinen und verschiedene publizistische Plattformen wirtschaftlich und journalistisch eng zu vernetzen? Das Seminar präsentiert die Forschungsergebnisse eines internationalen Teams aus Medienwissenschaftlern und –praktikern: Sie haben mehrere Jahre lang Newsrooms in Europa analysiert und daraus Modelle abgeleitet, die bei der Entscheidungsfindung helfen können. Die Chefredakteure vom Guardian und der Nordjyske stellen ihre praktischen Erfahrungen mit Newsrooms zur Diskussion.

« zurück